Als Lebewesen dieser Erde sind wir Teil des "Ganzen". Das sehen und spüren wir immer wieder.
Wir dürfen wir von der Natur lernen und dankbar annehmen, was sie für uns bereit hält.
Für uns ist es wichtig, darauf zu achten, wie wir mit dem uns zur Verfügung gestellten umgehen
und für den Erhalt unserer Welt Sorge tragen, wünschen wir uns doch eine lebenswerte Zukunft,
auch für unsere Nachkommen.

Nicht zuletzt durch die sorgfältige Auswahl unserer Produkte versuchen wir, einen Teil beizutragen.
Die Geschichte der Kosmetik beweist uns, dass es möglich ist,
aus reinen Naturprodukten tolle Cremes und Salben herzustellen.
Synthetische Konservierungsstoffe, Parfüme, Stabilisatoren und Emulgatoren
sind nicht notwendig und gehören nicht in den menschlichen Körper.
Echte ätherische Öle und verschiedene Pflanzenextrakte wirken hemmend auf das
Bakterienwachstum und sind milde Konservierungsmittel, die den Stoffwechsel nicht stören.
Die Produktlinien Martina Gebhardt und SensiSana zeichnen sich unter Anderem durch
die Verwendung Spagyrischer Essenzen aus. Die Wurzeln dieses Jahrtausende alten und
bekannten Verfahrens der Heilmittelherstellung liegen im Orient bzw. den Kulturendes Himalaya.

In der ayurvedischen Medizin findet diese Form der Extraktion von Wirkstoffen noch heute Anwendung.